Drei BCler unter den ersten vier Plätzen bei der Bezirksmeisterschaft im 14/1 endlos

18. Oktober 2021

Johannes auf Platz eins, Patrick Zweiter und Timo das Treppchen knapp verpasst, das ist die erfolgreiche Ausbeute der Bezirksmeisterschaften im 14/1 bei den Herren in Unterfranken.

 

Schon in der Gruppenphase hatte Johannes überzeugt und war als ungeschlagener Gruppenerster in das Viertelfinale gegen Clubkamerad Daniel Vetter eingezogen. Daniel leistete zwar lange Widerstand, musste sich aber schließlich dem in diesem Match etwas schwächelnden Johannes geschlagen geben.

 

Im Halbfinal-Spiel gegen den Würzburger Markus Lubczyk bewies Johannes jedoch einmal mehr seine Klasse. Mit einer 60er Serie, mit der er das Ausspielziel nach dem Anstoß in Aufnahme zwei in einem einzigen Rutsch schaffte, setzte er das Highlight des Tages.  

 

Im vereinsinternen Finale verwies er seinen Mannschaftskollegen Patrick Gast auf Rang zwei. Beide sind für die Landesmeisterschaften im kommenden Frühjahr qualifiziert.

 

Herzliche Glückwünsche an alle!

Bezirksmeister Johannes Schmitt

Foto: Patrick Gast


Dämpfer für unsere 1. Mannschaft im ersten Heimspiel der Verbandliga Nord

6. Oktober 2021

Gegen die starken Oberfranken gelang unsern Jungs leider nur ein 4:6. Für die Punkte sorgten Johannes im 8-Ball und 14/1 - hier mit einer 40er Aufnahme auf die 80 Kugeln. Christopher gewann sein 8-Ball und Patrick das 2. 14/1. Nach der 1. Einzelrunde sah es noch ganz gut aus für unsere Mannschaft. Mit einem Stand von 2:2 ging es in die Doppel. Das 9-Ball Doppel ging jedoch mit 7:3 deutlich an die Oberfranken. Christopher und Johannes mussten ihr 10-Ball leider sehr knapp mit 5:6 abgeben. Ein wichtiger Punkt, der bei der Endabrechnung zum Schluss schmerzlich fehlte.
 
Nachholspiel der 4. und 5. Mannschaft
Am Samstag startet der direkte Vergleich der 4. und 5. Mannschaft im Nachholspiel der Kreisklasse Unterfranken. Anstoß ist um 13 Uhr im Vereinsheim des BC 98 in der Jahnstraße.

Erster Spieltag in der Verbandsliga Nord

30. September 2021

Unsere erste Mannschaft empfängt im Vereinsheim in der Jahnstraße am Samstag um 13 Uhr ABC Bamberg 2 zum ersten Spieltag in der Verbandsliga Nord.

 

Das Team um Mannschaftsführer Patrick Gast will in dieser Saison in das Rennen um die Spitzenplätze in der zweithöchsten bayerischen Spielklasse mitmischen und geht die neue Aufgabe voll motiviert an.

 

Zum Gelingen des ersten Sieges soll auch die Generalüberholung der Spieltische mit neuen Tüchern (>> hier geht's zur Bildergalerie) beitragen, die rechtzeitig zum Saisonauftakt fertig gestellt wurde.

 

Zuschauer sind unter Beachtung der 3G-Regel und unseres Hygienekonzeptes gerne eingeladen.


Training im Bezirksstützpunkt Unterfranken

30. September 2021

Mit dem neuen Spielmaterial kann auch am 6. Oktober das nächste Training im unterfränkischen Bezirksstützpunkt beim BC 98 ab 19 Uhr über die Runden gehen. Das Trainingsangebot ist primär gedacht für Mitglieder in Billardvereinen. Sehr herzlich Willkommen sind aber auch alle am Billard Interessierten zum Reinschnuppern in diesen faszinierenden Sport. Um Anmeldung bei den Trainern Jasmina Gollas (0160 97565910) oder Martin Gilmer (0179 2156839) wird gebeten.


Veränderung im Vorstand - Neuer Spielbetrieb

8. September 2021

Im Vereinsheim in der Jahnstraße konnten wir im August unter Einhaltung des Hygienekonzepts unsere turnusmäßige Jahreshauptversammlung abhalten.

 

Seit der Mitgliederversammlung setzt sich der Vorstand des BC 98 neu zusammen: Neuer 2. Vorsitzender ist Burkhard Oberle und als Schriftführerin fungiert nun Jasmina Gollas.

 

Vorsitzender Daniel Vetter berichtete von den Entwicklungen im Vereinsheim, die der Vorstand in den Zeiten der pandemiebedingten Schließung vorantreiben konnte. Besonders herauszuheben sind die vier neuen Lampen für die Tische im Hauptraum, die wegen der guten Beleuchtungseigenschaften und des Designs die allgemeine Zustimmung der Mitglieder fanden.

 

Trotz einiger Austritte weist die Kasse einen erfreulichen Stand auf, so die Schatzmeisterin Christa Chevalier. Das Geld ist jedoch für die dringend benötigten neuen Bezüge der Tische und neue Banden schon fest verplant.

 

Sportwart Martin Gilmer konnte von der vergangenen Saison nichts berichten, sie war coronabedingt ausgefallen. Ab Mitte September startet der neue Ligaspielbetrieb in die Saison 2021/2022. Der BC 98 stellt in der kommenden Runde fünf Mannschaften. Das Vorzeigeteam 1. Mannschaft spielt in der Verbandsliga, der zweithöchsten Spielklasse in Bayern. Außerdem ist der BC 98 in der Bezirksliga und in der Kreisliga mit ja einer und in der Kreisklasse mit zwei Mannschaften vertreten.

 

Eine erfreuliche Entwicklung konnte der Vorstand außerdem bekannt geben: Ab September ist der BC 98 neuer Bezirksstützpunkt in Unterfranken. Zwei ausgebildete C-Trainer bieten jeweils am ersten Mittwoch im Monat ab 19 Uhr kostenloses Training an. Dieses Angebot gilt für Vereinsspieler, aber auch für Interessierte, die sich für das Billardspiel begeistern und mehr darüber wissen und können wollen.


Daniel Vetter ist der „Neue“ an der Vereinsspitze

8. März 2021

Einstimmig wählte der Vorstand in seiner Februar-Sitzung Daniel Vetter zum 1. Vorsitzenden. Bei den Wahlen im vergangenen Juli hatte er bereits für dieses Amt kandidiert und war seinem Vorgänger Oliver Horn nur knapp unterlegen. Jetzt tritt er dessen Nachfolge an.

Mit der Neubesetzung hält sich der Vorstand an die Vereinssatzung, die die Nachwahl eines neuen Gremiumsmitglieds für die Dauer der restlichen Wahlperiode vorsieht.

 

Daniel kennt jeder im Verein. Als langjähriges Mitglied stellte er sein handwerkliches Know-How schon oftmals uneigennützig zur Verfügung. Sportlich ist er in der 2. Mannschaft zu Hause, mit der er in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte. Zu seinen sportlichen Highlights gehört sicher auch der Gewinn des Vizetitels bei den letzten ausgetragenen Kreismeisterschaften.

 

Wir wünschen Daniel alles Gute für die Vereinsführung in diesen sicher nicht leichten Zeiten!


Virtueller Rundgang

21. Februar 2021

Da das Vereinsheim geschlossen ist, kann uns aktuell weder ein Mitglied noch ein interessierter (noch) Außenstehender besuchen. Aus diesem Grund dachte sich unser Sportwart Martin, dass wir dann eben das Vereinsheim zu Euch nach Hause bringen. Spontan haben sich also Christian und Martin vergangenen Sonntag getroffen, um einen virtuellen Rundgang durch unser Vereinsheim - natürlich unter Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen - zu filmen. Das Ergebnis seht Ihr unten. Bis hoffentlich ganz bald und bleibt gesund!